DE / EN

Open Seminar: Transforming the Welcome City – Speculations on another kind of refugee politics in Hamburg

Im Sommersemester 2016 wird Paula Hildebrandt gemeinsam mit Christine Hentschel (Uni Hamburg) ein Q-Studies Seminar an der HafenCity Universität Hamburg zum Thema “Transforming the Welcome City – Speculations on another kind of refugee politics in Hamburg” anbieten. Es handelt sich um ein wöchentliches, englisch-sprachiges offenes Seminar, in dem sich Studentinnen (mit und ohne Fluchterfahrung) gemeinsam in das Thema einarbeiten, um anschliessend konkrete politische Massnahmen zu formulieren – quasi den Arbeitsstab von Hamburgs Flüchtlingsbeauftragten spiegeln. Neben (eher) theoretischen Lektüren zu Themen Urban Citizenship, Global Prayers, Top down versus bottom up // Planning and activism werden Sachverständige eingeladen und berichten aus ihrer Arbeit: Women-in-exile, Arrivo e.V., NEW HAMBURG, Fördern & Wohnen, politische Parteien, Tide show, Hamburg postcolonial, Stadt selber machen.

Ausführlichere Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier und im Q-Studies Heft der HafenCity Universität.